Immer wieder kommt es bei unseren Kunden zu einer falschen Interpretierung der Begriffe

Linksroller und Rechtsroller.


Vorab: Die Bezeichnung Linksroller und Rechtsroller hat nichts aber überhaupt nichts mit

der Bedienseite des Rollladens zu tun.


Die Bezeichnung Linksroller und Rechtsroller kennzeichnet die Aufrollrichtung des Rolladenbehanges.


Bei einem Vorbaurolladen als Linksroller rollt sich der Behang weg vom Fenster auf.
D.H. der Rollladenkasten zeigt von innen gesehen nach aussen, also weg vom Fenster.


Sieh Grafik Linksroller einmal montiert in Fensternnische oder auf Mauer



Gemäß der Aufrollrichtung sind die Rollladenlamellen auch zum Fenster hin gewölbt.



Wenn der Rolladen als Rechtsroller ausgeführt ist, dann rollt der Behang zum Fenster auf.

D.H. auch der Rollladenkasten zeigt dann zum Fenster.


Sieh Grafik Rechtsroller



Gemäß der Aufrollrichtung wölben sich die Rollladenlamellen nach aussen.


Die Montage von Vorbaurolladen als Rechtsroller kommt relativ selten zur Ausführung,

da hier für die Befestigung und Montage des Rollladens die seitliche Leibungstiefe genau

so oder größer als der Rollladenkasten selbst ausgeführt sein muss und das ist selten

der Fall.



Wenn Rollläden im Stutzkasten als Aufsatzroller eingebaut werden, rollen diese

grundsätzlich als Rechtsroller.



MFG

Abteilung Technik sowero.de


Cobyright (c) SOWERO GmbH 2015